Viele Seiten – ein Klang

Junge Eschweger Philharmonie

Dozenten

Zielgruppe

Streicher*innen und Bläser*innen im Alter von 11 bis 16 Jahren mit fortgeschrittenen Spielfähigkeiten (Streicher*innen müssen die 1. bis 3. Lage beherrschen!)

Programm

Die Junge Eschweger Philharmonie: Das ist Kult! Aus ganz Deutschland reisen Streicher und Bläser in die nordhessische Jugendherberge, um bei dem legendären Orchesterprojekt dabei zu sein.

Innerhalb einer sehr intensiven Woche könnt Ihr Euch mit Euren Instrumenten im großen Sinfonieorchester, im Kammerorchester und in kleineren Ensembles austoben und in verschiedensten Besetzungen Kammermusik ausprobieren (bringt gerne eigene Noten mit!). Und wenn Ihr dann täglich für eine Stunde ausnahmsweise Euer Instrument aus der Hand legt, wird umgehend die Stimme geölt und dem Chorgesang gefrönt.

Wenn Ihr die unvergleichliche Atmosphäre von Eschwege erleben wollt, solltet Ihr schon fit auf Euren Instrumenten sein und vor allem ausgeschlafen nach Eschwege kommen, denn dort bleibt nicht viel Zeit für Schlaf!

Abwechslungsreiche Aktivitäten bereichern das Programm: Bunter Abend, preisgekrönte Zimmervisiten, Nachtwanderungen, "Vom-Blatt-Spiel"-Abende, Straßenmusik, Ausflug, Hochseilgarten, allerlei Sportverpflichtungen.

Am letzten Abend (Donnerstag, 18. April um 19:30 Uhr) wird im Eschweger E-Werk das Abschlusskonzert stattfinden.

Instrumente

4 Fl (Picc), 4 Ob (Eh), 4 Klar (auch mit Sax), 3 Fg, 4 Hrn, 3 Trp, 3 Pos, Tuba, Pk/Schlg, Streicher (max. 65 Teilnehmer*innen)

Musikalische Werke

Großes Orchester: Edvard Grieg, Peer Gynt-Suite; Andrew Lloyd Webber, Phantom der Oper

Kammerorchester: Johann Sebastian Bach, Doppelkonzert für Violine und Oboe

Bläser: kleines Extraprogramm für das Konzert und die Straßenmusik

Chor: mehrstimmige Literatur mit Ohrwurmgefahr

Gefördert durch

das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Kursgebühren

280,- € (250,- € IAM-Mitglieder) Lehrbeitrag, Unterkunft & Verpflegung

Anmeldung

anmelden