Viele Seiten – ein Klang

"The Consort Violist" - Gambenconsortkurs

Kursleitung

Zielgruppe

Fortgeschrittene Gambenspieler*innen mit umfassender Erfahrung im Consortspiel sowie Freude und Interesse an sorgfältigem Zusammenspiel auf verschiedenen Gambengrößen. Souveränes Blattspiel von verschiedenen Notenschlüsseln wird sehr gerne gesehen.

Programm

Das Erarbeiten eines spezifischen Repertoires im Consort gelingt am besten mit gut gestimmten Instrumenten, aber auch mit gut gestimmten Instrumentalisten! Nicht nur Saiten und Bogen müssen gespannt sein, sondern Körper und Geist sollten auch »gestimmt« und vor allem aufeinander bzw. auf die Musik eingestellt sein. Nennt man das »Technik« oder »Fitness«?

Wesentliches Ziel des Kurses ist, den Teilnehmenden neue Impulse zu vermitteln, um sich auf das Gambenspiel körperlich einzustellen. Dafür gibt es jeweils einen kurzen Input des Dozenten bezüglich Bogenführung, Haltung des Instrumentes und Klangerzeugung auf der Gambe. Die Aufteilung der Teilnehmer*innen erfolgt entsprechend ihrer Spiel- und Lesefertigkeit.

Gespielt werden Werke von englischen Meistern des 16. und 17. Jahrhunderts der Vokal- und Instrumentalmusik.

Kursgebühren

145,-€ (115,-€ IAM-Mitglieder) Lehrbeitrag Erwachsene; 140,-€ Unterkunft & Verpflegung im DZ (im EZ 154,-€)

Bitte geben Sie bei der Anmeldung auch an, welche Gambe(n) Sie mitbringen werden und welche davon bevorzugt gespielt wird. Eine ehrliche Selbsteinschätzung des eigenen Spielniveaus wäre zudem wünschenswert..

Anmeldung

anmelden