Viele Seiten – ein Klang

Englische Kontratänze à la Jane Austen

Kursleitung

Dozenten

Zielgruppe

Tanzbegeisterte aller Altersstufen. Praktische Vorerfahrung im englischen Kontratanz sind natürlich von Vorteil, werden aber nicht zwingend vorausgesetzt.

Programm

Jane Austen, deren Todestag sich 2017 zum 200. Mal jährt, schrieb ihre Romane Ende des 18. Jahrhunderts. Mittlerweile sind ihre Werke vor allem durch Kostümfilme in Kino und Fernsehen bekannt geworden. In vielen ihrer Bücher bildet das Kontratanzen einen wichtigen Bestandteil der Geschichte. Diese Tanzgesellschaften boten jungen Leuten die Möglichkeit, unbeobachtet von Familie und Anstandsdame miteinander ins Gespräch zu kommen. Bälle wie der in Netherfield in „Stolz und Vorurteil“ gaben Nachbarn Gelegenheit sich zu treffen und Neuigkeiten auszutauschen.

Die Tänze dieser Epoche sind nicht so kompliziert wie jene aus dem vorherigen Jahrhundert. Ihr Reiz liegt darin, dass jeder mittanzen kann und gleichzeitig zu erzielen, dass sowohl der eigene Tanzpartner wie alle Mittänzer und sogar die Zuschauenden Freude daran empfinden. Das macht sie auch so geeignet für Anfänger und fortgeschrittene Tänzer innerhalb eines Kurses. Ein Bestandteil des Kurses wird sein zu zeigen, wie einige der Tänze verändert wurden, um sie für das 21. Jahrhundert anzupassen.

Die Kurssprache wird Deutsch mit englischem Akzent sein. Einzelne englische Tanzansagen werden ggf. für die Kursteilnehmer übersetzt. Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl empfehlen wir eine frühzeitige  Anmeldung.

Eine CD mit Tanzmusik sowie Tanzbeschreibungen können während des Kurses erworben werden.

Alan Davies unterrichtet Englische Tänze in mehreren Ländern Europas. Mit der speziellen Form englischer Gruppentänze befasst er sich schon seit vielen Jahrzehnten. Er ist selbst Choreograph und organisiert in England Fortbildungen und längere Summer-Schools zur Pflege Englischer Country Dances.

Partner

Eine Kooperation mit der Musischen Gesellschaft e. V.

Kursgebühren

130, € (95,- € IAM-Mitglieder und Mitglieder der Musischen Gesellschaft) Lehrbeitrag Erwachsene; 95,- € Unterkunft & Verpflegung Erwachsene (im EZ 115,- €)

Anmeldung

anmelden